Umziehen

Umzug

Tjaaa.. letzte Woche Freitag ist also der hauptsächliche Teil des Umzugs mitsamt den großartigen Helfern glatt über die Bühne gegangen und morgen fahren der liebe Freund und ich noch die übrig gebliebenen Sachen nach Kiel. Dann wird sozusagen der Umzug endgültig besiegelt. Wir werden dann auch das Wochenende gleich dazu nutzen, die Stadt weiter zu erkunden und schließlich werde ich alleine da bleiben.
Ist schon noch eine merkwürdige Vorstellung, aber jetzt ist es also soweit. Das neue Leben in der neuen Stadt beginnt!

Diese Woche musste noch das alte (leere) Zimmer weiß gestrichen werden – ich habe sogar zum ersten Mal eine Decke streichen müssen – und ganz viel mit den Liebsten hier unternommen werden. Derweil ist das Zimmer des Freundes halbwegs vollgeräumt mit den Überresten meines Krempels und alles ist irgendwie unübersichtlich. Trotzdem hab ichs gepackt meine Bafögunterlagen nicht zu verbaseln und alles ist ordentlich und souverän abgeschickt worden. Und überhaupt konnte man mich in der letzten Woche doch ziemlich häufig und totaaal inbrünstig sagen hören „Wir sind so geil!“ (irgendwann hab ich mich sogar selbst schon damit genervt). Naja, aber immerhin war an diesem Umzug endgültig kein Elternteil mehr beteiligt und es war irgendwie schon alles erstaunlich gut organisiert, sodass nix schief gegangen ist. Da darf man (hoffentlich) auch schonmal ein wenig stolz sein hinterher… auch wen Eigenlob ja eigentlich stinkt.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • RSS

2 Antworten auf „Umziehen“


  1. 1 Loupine 01. Oktober 2011 um 8:58 Uhr

    Du hast ja echte Bananenkisten;o)

  2. 2 eingefaedelt 01. Oktober 2011 um 22:02 Uhr

    Na klaaar. Die kosten schließlich auch nix – es gibt ja quasi keine günstigeren Umzugskartons als die guten alten Bananenkisten.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.