Tag-Archiv für 'flohmarkt'

der neuste Wahn und ein Spendenflohmarkt

Gestern habe ich hier den Aufruf zum nächsten Spendenflohmarkt gelesen.
Außerdem bin ich durchs Stöbern und von-Blog-zu-Blog-klicken oder so (ehrlich gesagt ich weiß gar nicht mehr genau wie) auf die guten alten Papierperlen gestoßen. Da ich hier beim Ausmisten des ganzen Krempels auch einige Zeitschriften etc. wergwerfen werde, hab ich gleich angefangen einige Seiten zu Perlen zu rollen.

Perlentütchen

Die google-Bildersuche spuckt dazu so einige schicke Ergebnisse aus. Unglaublich wieviel Mühe und Liebe zum Detail Mancheiner so in Papierperlen investiert. Eine von abertausenden Anleitungen gibt es zum Besipiel hier – auch mit chiquen Beispielfotos.
So und nun kommt auch gleich wieder der Bogen zum Flohmarkt…
Auf ihrem Blog hat die Frau Strickliesel darüber nachgedacht, auf dem Spendenflohmarkt selbstgefärbte Wolle zu verkaufen, da ja auch unter den Kunden immer mehr kreative Sachenmacher dabei sind. Diese beiden gestrigen Entdeckungen haben sich in meinem Kopf zu einer Idee verschmolzen:
Ich werde für den Spendenflohmarkt weiter wie verrückt Papierperlen drehen und zum Schmuck selber basteln in Sets an die Strickliesel verschicken. Wenn man die Perlen abschließend gut versiegelt (hahaa! Ich hab ja noch den für Fimo unbrauchbaren Acryl-Sprühlack rumstehn.), dann sollen sie wohl fast so haltbar bzw. stabil sein wie Holzperlen.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • RSS

Flohmarkt

Nachtflohmarkt

Nächsten Samstag findet hier wieder der allseits beliebte Nachtflohmarkt statt. Von Samstagabend bis Sonntagvormittag (achtung, neu – der Flohmarkt geht nicht mehr bis Sonntag um 16:00) wird die ganze Innenstadt vollgestopft sein mit Ständen und Kaufwütigen. Ich find es ist immer ein nettes Spektakel, selbst wenn man nichts kauft.

Auf dem Flohmarkt ist Kunsthandwerk von offizieller Seite ausdrücklich erwünscht. Ich finde allerdings, dass es leider zu kurz kommt. Nächsten Samstag werde ich auch mit von der Partie sein und zum ersten Mal einige von mir selbstgemachte Sachen auf die Öffentlichkeit ‚loslassen‘. Mal sehen wie es wird. Den Stand werde ich übrigens nicht alleine machen, sondern zusammen mit einer Freundin. Das heißt es wird auch noch wirklich chique geknüpfte Armbänder und Ketten von ihr zu kaufen geben.

Als ich mich ein bisschen über den Nachtflohmarkt schlau gemacht habe, vor allem dazu wann die meisten Leute so anfangen mit dem Aufbauen, hab ich so einige Beschwerden gefunden. Angeblich soll man um 20:00, also wenn man offiziell starten darf, bereits keinen freien Platz mehr bekommen. Leute, die erst dann kommen mussten wohl teilweise bis 2:00 Uhr nachts warten, bis etwas frei wurde.
Allerdings wurden die Bedingungen für dieses Jahr überarbeitet und ich könnte mir vorstellen, dass die Kontrollen damit auch etwas schärfer geworden sind. Hier gehts zu den Änderungen: Stadt Osnabrück – Änderungen des Nachtflohmarktes Auf der Seite gibt es auch eine Karte wo die zum Markt zugelassenen Straßen verzeichnet sind.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • RSS

Vorfreude

Geburtstagsgeschenk

Morgen gehts ab nach Hannover (sozusagen in die Stadt meiner Kindheit – klingt als wär ich uralt, nicht?) und da werden dann endlich diese beiden Kleinigkeiten verschenkt. Und zwar an meine Mutter, die eigentlich schon Anfang diesen Monats Geburtstag hatte. Ich freu mich schon drauf, weil wir außerdem zusammen mit meiner Schwester auf den Flohmarkt wollen. Gefühlt war ich schon eeeewig nicht mehr auf einem Flohmarkt, wobei es hier zweimal im Jahr einen riesigen Nachtflohmarkt gibt, mitten in der Innenstadt. Das letzte Mal war also ca. im September und da hab ich ein lang ersehntes Gesellschaftsspiel erstanden – nämlich Cluedo.
Ich hoffe also auf etwas weniger Kälte und hoffentlich keinen Regen für morgen. Damit viele Verkäufer ihren Weg in die Altstadt finden und vielleicht etwas Schönes für uns dabei ist.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • del.icio.us
  • email
  • RSS